Im Dienste der schweizerischen Arbeits- und Organisationspsychologie seit 1989

Die sgaop wurde am 11. Dezember 1989 durch einen Kreis von Arbeits- und Organisationspsychologinnen und -psychologen ins Leben gerufen. Die Initiative ging zunächst vom ersten Präsidenten der sgaop aus, Professor Peter Dachler von der Universität St. Gallen. Im Austausch mit anderen Forschenden in der noch jungen schweizerischen Arbeits- und Organisationspsychologie, verfolgte er das Ziel, den schweizerischen Arbeits- und Organisationspsychologinnen und -psychologen eine Stimme zu geben und die Vernetzung unter diesen zu fördern.

Bereits von Anfang an stand das Ziel im Vordergrund, auch den Austausch zwischen wissenschaftlich und praktisch tätigen Arbeits- und Organisationspsychologinnen und -psychologen zu fördern. Entsprechend bestand der erste Vorstand und die kleine, an einer Hand abzählbare Mitgliederbasis sowohl aus praktisch wie auch in der Forschung tätigen Personen.

Neben der Vernetzung der Arbeits- und Organisationspsychologinnen und -psychologen engagierte sich die sgaop von erster Stunde an in berufspolitischen Themen, bemühte sich darum Akteure in der Wirtschaft über die Kompetenzen und Kenntnisse unseres Berufsstandes aufzuklären und engagierte sich in der Bereitstellung von Angeboten für ihre Mitglieder. Meilensteine in der Geschichte der sgaop waren die wissenschaftlichen Tagungen, die von 1993 bis 2006 auf Initiative des langjährigen Verbandspräsidenten Ivars Udris (ETH Zürich) ins Leben gerufen wurden, eine Reihe von Weiterbildungsangeboten und Workshops, unsere Mitarbeit und Diskussion vor der Einführung des Psychologieberufegesetzes und das Abwägen des Nutzens eines Fachtitels in AOP. Die seit dem Jahr 2000 bestehenden Mitgliederevents, in welchen unsere Mitglieder im Bereich AOP-Psychologie tätige Organisationen besichtigen und den gegenseitigen Austausch pflegen, erfreuen sich weiterhin grosser Beliebtheit.

Fast 30 Jahre nach ihrer Gründung und mit über 330 Mitgliedern besteht die sgaop heute weiterhin und bemüht sich als Verband, die Vernetzung und die Ziele der schweizerischen Arbeits- und Organisationspsychologinnen und -psychologen voranzutreiben.

*Herzlicher Dank geht an unser Ehren- und Gründungsmitglied Prof. em. Norbert Semmer, der uns mit seinen Erinnerungen zur Gründung der sgaop Rede und Antwort gestanden hat sowie an den langjährigen Verbandspräsidenten Prof. em. Ivars Udris, der uns mit hilfreichem Dokumentationsmaterial zur Seite stand.