Die Schweizerische Gesellschaft für Arbeits- und Organisationpsychologie (sgaop) ist ein 1989 gegründeter nationaler Fach- und Berufsverband. Sie ist ein Zusammenschluss von Schweizer Psychologinnen und Psychologen, die in den verschiedenen Berufsfeldern der Arbeits- und Organisationspsychologie in Forschung, Beratung und Anwendung tätig sind mit ca. 330 Mitgliedern (Stand Januar 2017). Wir fördern den fachlichen Austausch, indem wir aktuelle Themen der Arbeits- und Organisationspsychologie und Entwicklungen des Berufsstandes aufgreifen und dem öffentlichen Diskurs zugänglich machen. Durch unsere Webseite und verschiedenen Aktivitäten unterstützen wir die Vernetzung unserer Mitglieder untereinander als auch mit Interessierten aus der Praxis und Wissenschaft. Dabei arbeiten wir mit anderen nationalen und internationalen Organisationen mit verwandten Zielsetzungen zusammen.

Die sgaop versteht die Arbeits- und Organisationspsychologie als eigenständige Teildisziplin der Psychologie, welche besondere wissenschaftliche, methodische und berufliche Anforderungen und Ausbildungsvoraussetzungen beinhaltet. Daraus entstehen für die sgaop folgende wichtige Aufgaben und Ziele:

  • Die Förderung des fachlichen Austausches zu Themen der Arbeits- und Organisationspsychologie;
  • Die Förderung der Verbreitung und Publikation von Erkenntnissen aus der Arbeits- und Organisationspsychologie durch Publikationen, Tagungen und Kurse;
  • Die Vernetzung der Mitglieder untereinander und mit Interessierten aus Praxis und Wissenschaft;
  • Die Wahrung der Interessen des Berufsstandes von Arbeits- und Organisationpsychologinnen und -psychologen, insbesondere im Hinblick auf die Einhaltung fachlicher und berufsethischer Standards;
  • Die Förderung der arbeits- und organisationspsychologischen Forschung sowie deren Anwendung;
  • Die Förderung der Aus- und Weiterbildung von Arbeits- und Organisationspsychologinnen und -psychologen;
  • Die Förderung der Beziehung zu verwandten Gebieten in der Psychologie sowie relevanten Gebieten anderer Wissenschaften und ihren Anwendungen;
  • Die Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Organisationen verwandter Zielsetzung.