sgaop Prototyping Session mit improaktiv

Prototyping@sgaop

Datum folgt

18.15 – ca. 20.00 Uhr  / Impact HUB Zürich, Viadukt Bogen D 

SGAOP PROTOTYPING SESSION MIT IMPROAKTIV

Kulturwandel – geplant und zugleich improvisiert.

Selten verläuft die komplexe Realität wie zuvor auf dem Reissbrett skizziert. Dies nur schon deshalb, weil stets komplexe Systeme aufeinandertreffen, Menschen. Werte, Normen, Regeln, verschriftlicht, verinnerlicht und doch nicht für alle identisch greifbar. Absolute Transparenz ist unmöglich, doch die Methode der Angewandten Improvisation ermöglicht spielerische Erfahrungen, um Unausgesprochenes transparenter und greifbarer zu machen. Anhand verschiedenster Übungen zeigen Nicolas Bächtold und Yves Ryser auf was es beim Improvisieren ankommt und wie sich dies bei der alltäglichen Arbeit integrieren lässt.

Ziel des Workshops:

  • Methode der Angewandten Improvisation kennen lernen
  • Neue Erfahrungen durch humorvolle Erlebnisse machen
  • Angenehm intensiver Aufenthalt in der Lernzone
  • Ausprobieren einer neu konzipieren Übung
  • Kritische Reflexion der Übungen und der Methode

Biografie

Nicolas Bächtold und Yves Ryser, beide Improvisationstheater-Profis mit Arbeits- und
Organisationspsychologischem Studium, haben Ende 2017 improaktiv gegründet.
Ihre Vision: Organisationen gewinnbringend in der Entwicklungsarbeit zu unterstützen –
für eine bessere und vielfältigere Arbeitswelt.

Mehr unter: https://www.improaktiv.ch/das-team/

 

Anmeldung noch nicht möglich