Internationale Studie “Zukunft des Coachings” der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW und der SRH Berlin University of Applied Sciences

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege,

Digitalisierung, Globalisierung, veränderte Führungsrollen und Organisationsstrukturen sind nur einige der Trends, die sich auf die Zukunft von Coaching auswirken. Um ein klareres Bild der Zukunft des Coachings bis 2030 zu erhalten, hat sich eine Forschungsgruppe der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW und  der SRH Berlin University of Applied Sciences gebildet und eine Delphistudie initiiert. Die Studie wird von der International Coach Federation ICF Schweiz, dem Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung BSO, dem Austrian Coaching Council ACC und dem Deutschen Coachingverband DCV unterstützt.

Bei der Delphi-Technik handelt es sich um ein mehrstufiges Experten-Befragungsverfahren mit dem Zukunftszustände erforscht werden können. In der ersten Stufe der Delphistudie haben wir strukturierte Interviews über die Zukunft des Coaching geführt und die Antworten in Zukunftsszenarien und Herausforderungen für Coaches, Coachingverbände, Coachingeinkäufer und Coachingausbildungsinstitute übersetzt. Nun folgen zwei Befragungen, in denen Branchenexperten und Branchenexpertinnen die Szenarien und Herausforderungen bewerten.

Wir haben Sie als Experten/Expertin für Coaching in Deutschland, der Schweiz oder Österreich identifiziert. Wir möchten Sie bitten, sich etwa 15 min Zeit für den Fragebogen zu nehmen. In dem Fragebogen bekommen Sie 15 Szenarien über die Zukunft des Coaching vorgestellt. Zum Fragebogen geht es hier:

https://www.soscisurvey.de/coaching-zukunft/

Nach etwa 6 Wochen erhalten Sie die Ergebnisse zurückgemeldet und Sie können Ihre Antworten nach noch einmal anpassen. Dafür ist es wichtig, dass Sie am Ende des Fragebogens Ihre Emailadresse hinterlassen.

Die Datenerhebung erfolgt selbstverständlich anonym. Rückschlüsse über Sie oder die Organisation, für die Sie arbeiten sowie Ihre Klientinnen und Klienten sind zu keiner Zeit möglich. Die E-Mail-Adresse wird unabhängig von Ihren Daten gespeichert.

Wir bedanken uns für Ihren Expertenbeitrag zur Zukunft des Coachings

Dr. Robert Wegener

Prof. Dr. Carsten C. Schermuly

Dr. Carolin Graßmann

Silvano Ackermann, MA

 

————————————————————————
n|w Fachhochschule Nordwestschweiz
Hochschule für Soziale Arbeit
Institut Beratung, Coaching und Sozialmanagement

Dr. Robert Wegener
Co-Leiter Coaching Studies FHNW
Von Roll-Strasse 10 (Büro B279)
Postadresse: Riggenbachstrasse 16

4600 CH-Olten
————————————————————————
Tel +41 62 957 21 53   Mobile +41 78 768 25 33

Email robert.wegener@fhnw.ch
Internet www.coaching-studies.ch
Profil www.fhnw.ch/de/personen/robert-wegener

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.