2 Kursausschreibungen von Swiss Society for Coaching Psychology

Entwicklung der Coaching-Prozessforschung von Wirkfaktoren bis zu bedeutsamen Momenten im Coaching

Dr. Robert Wegener

In diesem Impulsreferat erhalten Sie einen kurzweiligen Einblick in den Stand der Coaching-Prozessforschung. Dabei geht es v.a. darum, wie sich die Prozessforschung über die Jahre entwickelt hat, welche wissenschaftlichen Konzepte sich durchgesetzt haben und welchen Beitrag diese Forschung – mit besonderen Augenmerk auf die «Bedeutsame Momente im Coaching»- Forschung – für die Coaching-Praxis leisten kann.

Kursausschreibung

 

Gendersensibilität und Genderkompetenz in meiner Rolle als Coach – theoretische Erkenntnisse und praktische Anwendung

Assoc. Prof. Dr. Eva-Maria Graf

Ein sensibler und kompetenter Umgang mit Geschlecht in meiner Rolle und Arbeit als Coach beginnt bei mir und meiner eigenen Gendersensibilität! Gendersensibilität und – kompetenz brauchen theoretisches Wissen, Selbstreflexion und konkrete Handlungsstrategien. Im Fokus des Workshops stehen zum einen kurze theoretische Inputs zur Unterscheidung von biologischem und sozial konstruiertem Geschlecht, zu Sprache und Kommunikation als unserem wichtigsten Werkzeug, um unsere Geschlechteridentität auf die (Coaching-)Bühne zu bringen, sowie zur grundsätzlichen Omnipräsenz von Gender (im Coaching-Kontext). Anhand von kurzen Videoclips und Auszügen verschrifteter Coachingsitzungen werden die eigenen Gen-derbilder und – erwartungen in alltäglichen und professionellen Situationen reflektiert und diskutiert (z.B. kann das Zurückgreifen auf Genderstereotypen stabilisierend für Klient*innen sein?) und es werden kon-krete Handlungsstrategien für die Arbeit als Coach entwickelt.

Kursausschreibung

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.