Vorteile für Mitglieder

  • Drei bis viermal jährlich finden Events für unsere Mitglieder statt. Meist finden diese in einem Betrieb statt und behandeln ein dort relevantes arbeits- und organisationspsychologischen Thema.
  • Förderung der Visibilität unserer Mitglieder. Auf freiwilliger Basis kann man sich in unserer Mitgliederdatenbank aufführen lassen. Über diese Datenbank können externe Auftraggeber in Kontakt zu Arbeits- und Organisationspsychologen mit spezifischem Fachwissen treten.
  • Förderung der Forschung sowie den Austausch zwischen der akademischen und der angewandten Arbeits- und Organisationspsychologie. Beispielsweise bieten wir Studierenden und Forschenden Zugang zu unseren Mitgliedern für ihre Studien (siehe Rubrik Unterstützung von Forschung).
  • Regelmässige Newsletter informieren über aktuelle Themen der Arbeits- und Organisationspsychologie im In- und Ausland sowie über die Entwicklung des Verbands.
  • Die sgaop bietet seinen selbstständig tätigen Mitgliedern die Möglichkeit günstigere Bedingungen beim Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung zu erhalten. Alle Mitglieder erhalten zudem Vergünstigungen bei einer Reihe von regelmässig erscheinenden Fachpublikationen aus dem Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie. Nähere Informationen dazu erhalten Sie von unserer Geschäftsstelle (info@sgaop.ch) auf Anfrage.
  • Die sgaop vertritt die Interessen ihrer Mitglieder in der schweizerischen Ausbildungs- und Berufslandschaft.

Kategorien von Mitgliedern

Ordentliche Mitglieder (OM) besitzen einen Masterabschluss mit Hauptfach Psychologie und verfügen über mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie.
Ordentliche Mitglieder mit Kandidatenstatus (OM cand.) besitzen ebenfalls einen Masterabschluss mit Hauptfach Psychologie, verfügen aber noch nicht über zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie.
Studentische Mitglieder (SM) befinden sich im Studium der Psychologie auf Masterstufe mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie.
Ausserordentliche Mitglieder (AOM) besitzen einen Bachelorabschluss und verfügen über mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie.
Ausserordentliche Mitglieder mit Kandidatenstatus (AOM cand.) besitzen einen Bachelorabschluss mit Psychologie im Hauptfach, sind im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie tätig, verfügen aber noch nicht über die zum AOM erforderlichen fünf Jahre Berufserfahrung im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie.
Ehrenmitglieder (EM) werden aufgrund ihrer Verdienste für die sgaop oder die schweizerische Arbeits- und Organisationspsychologie auf Vorschlag des Vorstandes gewählt. Die Wahl geschieht an der Mitgliederversammlung und setzt eine Zweidrittelmehrheit voraus.

Jahresgebühren

Die Mitgliedergebühren der sgaop betragen jährlich 150 CHF. Für studentische Mitglieder beträgt der Jahresbeitrag 50 CHF, wobei jährlich ein Nachweis für die Immatrikulation an einer Hochschule erbracht werden muss. Ehrenmitglieder sowie Vorstandsmitglieder sind vom Jahresbeitrag befreit.

Mitglied werden

//

Was ergibt 7+4?