sgaop@medientraining

Eine Delegation aus Vorstandsmitgliedern und einer Expertin (Milena Rutz, Ideenkomplizin) aus unserem Pool für Medienanfragen, machten sich Anfang Oktober auf den Weg nach Luzern an die Journalistenschule (www.maz.ch). Wir waren motiviert, besser zu verstehen wie Medienanfragen professionell und korrekt beantwortet werden können. Uns erreichen pro Jahr rund 30 Anfragen, welche meist innert kürzester Zeit beantwortet werden wollen. So werden wir beispielsweise gefragt, was unsere Expertensicht zur Frage „Ist Teilzeitarbeiten ungesund?“ ist.
Hierfür gelangen wir daher oft an unseren Pool an ExpertInnen. Dieser Pool besteht aus Mitgliedern, die sich dazu bereit erklärt haben, uns bei solchen Anfragen zu unterstützen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass wir Vorstandsmitglieder uns oft nicht sicher sind, diese Anfragen qualifiziert genug zu beantworten. Die Themen sind oft vage und der Kontext relativ unklar. Dennoch möchten wir die Gelegenheiten nutzen, uns auch in den Medien Gehör zu verschaffen.

Unser Training umfasste

  • Umgang mit Journalisten bei Medienanfragen
  • Videoaufnahmen
  • Geben von Statements
  • Konkretisierung von Aussagen, damit sie gehört werden.

Wir waren gefordert und inspiriert.
Was nehmen wir also mit aus der eintägigen Schulung? 1. Wir müssen nicht beweisen, dass wir Experten sind, sondern unsere Perspektive als PsychologInnen für die Allgemeinheit verständlich kommunizieren und darstellen. 2) Wir sollen so konkret und hörerorientiert wie möglich übersetzen, was uns auf der theoretischen Ebene zu den Themen in den Sinn kommt 3) Wir sollten versuchen, Leute mit Informationen zu überraschen, die sie so noch nicht gehört haben; nicht einfach wiederholen, was bereits bekannt ist. 4) Wir dürfen nicht schüchtern sein, unsere Perspektive einzubringen und Aussagen zu machen, auch ohne dazu vorgängig eine Recherche zum aktuellen Stand der Wissenschaft zu machen.
Wir sind also auch weiterhin auf euch – auf Fachwissen unserer Mitglieder angewiesen. Vielen Dank an all jene, die bereits Teil unseres Experten-Pools sind.
Falls du denkst, du könntest mit deinem Wissen einen Beitrag leisten, melde dich bitte unter info@sgaop.ch, danke!

Eine Frage die uns am Tag selbst ebenfalls umtrieb: Sollen wir proaktiver in den Medien auftreten und wenn ja, zu welchen Themen? Wir freuen uns auf regen Austausch an unserer nächsten Mitgliederversammlung.

Herzlichst,
Der Vorstand

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.